Was nicht passt, wird eben passend gemacht

Was nicht passt wird einfach passend gemacht, so meine Devise. Auch dann, wenn es quasi ein scheinbarer Rückschritt darstellt. Es liegt immer im Auge des Betrachters.

Was ich genau damit sagen möchte ist, dass die Week-Hits wieder zu ihren Ursprüngen zurückkehren werden. Denn immer Up-To-Date in der Musikwelt zu sein und diese auch Zeitnah zu präsentieren gelang mir nicht wirklich.

Zudem erschien es mir ein zu großes Durcheinander auch noch die LUJONIJA-Playlist von Spotify miteinzubinden.
Genau diese wird allerdings ein neues extra zu Hause finden.
Jeweils freitags (sofern sich Veränderungen ergeben) halte ich dich mit den neuesten sowie den herausfliegenden Songs auf der Website lujonija.com auf dem laufenden.

Aber jetzt darf es erst einmal endlich weitergehen.

 

Week-Hits #90/2017

01. Alvaro, Faustix – Watching You
02. David Guetta, Justin Bieber – 2U
03. Alan Walker, Gavin James – Tired
04. Calvin Harris, Haim – Pray To God
05. Jasmine Thompson – Old Friends (Jonas Blue Remix)
06. Sido – Schlechtes Vorbild
07. Beyoncè – Halo
08. Rita Ora – Your Song
09. Axwell /\ Ingrosso – More Than You Know
10. Joseph J. Jones – Gospel Truth

11. The Police – Every Breath You Take
12. Eurythmics – Sweet Dreams (Are Made Of This) (Remastered)
13. Mark Forster – Sowieso (Radio Version)
14. Soft Cell – Tainted Love
15. Katy Perry, Nicki Minaj – Swish, Schwish
16. New Order – Blue Monday (2015 Remastered Version)
17. Alphaville – Forever Young
18. Journey – Don’t Stop Believin`
19. A-Ha – Take On Me
20. U2 – I Still Haven’t Found What I’m Looking For (Remastered 2007)

21. Culture Club – Karma Chameleon
22. Tears For Fears – Mad World
23. Alphaville – Big In Japan (Original)
24. Nik Kershaw – Wouldn’t It Be Good
25. Andrew Spencer – What A Feeling (Radio Edit)
26. DJ Gollum, DJ Cap – The Promiseland (Radio Edit)
27. AlunaGeorge – Turn Up The Love

 

Wer aufmerksam bei der Sache war, dem werden einige Hits aus den 80ern aufgefallen sein. Diese Zeit und insbesondere deren Musikepoche waren sehr wegweisend und sind heut zu Tage zu Coverlieblingen einiger neuer Künstler geworden.

Aber jetzt ab zur Playlist, reingehört und sich die neue Woche mit dieser bunten Mucke versüßen.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: