Tag 86 (BB12)

Tag 86 (BB12)

0 Uhr

Normalerweise obliegt es uns Frauen stets kalte Füße zu haben, doch bei Sharon ist es aufgrund einer derzeit nicht behandelbaren Krankheit umgekehrt. Sie hat heiße Füße, so dass sie Gestern Kühlakkus braucht, um überhaupt zur Ruhe kommen zu können. Da niemand bislang davon etwas mitbekommen hat, war dies so zu sagen die Überraschung des Abends und mit Fassungslosigkeit begleitet.

Desweiteren unterhielten sich Christian und Sharon noch kurz über die Veränderungen der anderen, insbesondere Guido scheint aufgewacht zu sein und beginnt wohl mit seiner neuen Art manchmal auch zu nerven. Seit dem Einzug ins Finale am Dienstag soll dies wohl so sein, während andere sich angeblich selbst treu geblieben zu sein scheinen.

 

13:37 Uhr

Große Spannung bei den Finalisten, denn BigBrother sperrt sie zunächst im Haus ein, dann nach ein paar Stunden Warterei hieß es „raus in den Garten, das Haus ist bis auf weiteres gesperrt“. Das große Rätzel raten begann

  • Was haben die mit uns vor?
  • Der Garten wird bestimmt nicht mehr freigegeben
  • wir müssen sicher in den Secret Room einziehen
  • usw.

Im Garten dann neue Kameras und auch eine neue Mauer soll es geben, der Secret Room soll sich laut Bewohner ebenfalls verändert haben. Richtig sicher sind sie sich allerdings nicht.

Dann endlich dürfen sie wieder ins Haus, dort steht ein Kasperle-Theater bereit. Nun hatten sie eine Stunde lang Zeit Situationen aus dem Haus nachzuspielen. Im Finale galt es den großen Bruder zu überzeugen, um das 17 Tütchen öffnen zu können.

Die Entscheidung steht bis Dato noch aus.

 

23:09 Uhr

Sie haben es geschafft!

Dank ihres Kasperletheaters dürfen die Bewohner ihr 17. Tütchen öffnen und erhielten ihre heißersehnten Kalender, für welchen sie noch vor 2 Wochen ein eigenes Shooting veranstalteten.

Die Freude war natürlich dementsprechend riesen groß und wir dürfen hoffen, dass es diesen für uns Fans zu kaufen geben wird (Daumen drücken).

Aktuell sitzen Sharon, Thomas und Christian im Garten und beschweren sich über die Undankbarkeit von so manch Bewohnern. Themen bzw. Vorkommnisse aus der Vergangenheit werden dabei wieder ausgegraben.

So ich husch nun auch mal in mein Bett, damit ich Morgen wieder fleißig für Dich schreiben kann und schau nebenbei noch, ob sich heuer noch etwas tut.

Alles Liebe und ne Gute Nacht

deine Nadine

 

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen