Tag 61 (BB12)

0Uhr

“Die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen”

So hieß es des Nachts für Bianca und Christian im Strafbereich, allerdings ging es dabei um schwarzen und hellen Reis. Anfangs noch ziemlich motiviert versuchten sie mit einigen Mitteln wie Öl, aufkochen sowie dem typischen von Hand auseinandersortieren ihr Glück. Nach einer knappen Stunde war aber klar, dass dies (wie von BB gedacht) bis zum aufstehen am Sonntagmorgen kaum machbar ist. Für das Bestehen der Aufgabe hätten die Beiden sich aus dem Strafbereich befreien können, doch bevor es an die Gesundheit und den daraus folgenden fehlenden Schlaf geht, gaben sie schließlich dankend auf.

 

19:20 Uhr

Heute scheint im wahrsten Sinne des Wortes der Wurm im Haus zu sein. Zunächst gab es bei der ersten Gemeinsamen Probe zur Wochenaufgabe kleinere Diskussionen, weil angeblich öfter mal die Richtung von so einigen Bewegungen geändert wurden, dann auch noch unstimmigkeiten was die Kostümauswahl anbelangte. Irgendwie muss sich BB vertan haben, oder es war wirklich pure Absicht, dass ausgerechnet Natascha einen Tanga-Body erhielt. Mit diesem war sie nicht einverstanden und ging deshalb öfter ins Sprechzimmer, um klarzustellen, dass sie den so nicht anziehen werde und eine kurze Hose drüber ziehen möchte. Aus Angst, dass dadurch die WA in Gefahr geraten könnte unterstützten sie dabei auch ihre Mitbewohner. Bis Dato gibt es noch keine klare Ansage von BB.

Jetzt am Abend geht es direkt weiter, der neue Fön ist plötzlich spurlos verschwunden, dabei wollen die WGler jetzt ihre Haare färben und auch schneiden, da ist dieses Luxusteil mehr als notwendig. Es wird sogar untereinander gemunkelt, dass es einen Maulwurf geben soll, keiner wills gewesen sein. Jedoch war der Fön bis heute Morgen noch da. Vor allem Mary und Dennis kommen für die anderen infrage. Dennis, weil er so still ist und die Gesichte mit dem Maulwurf keinen glauben schenken kann und Mary, weil diese immer am Lachen ist. Auch der große Bruder äußert sich nicht wirklich und meinte, dass die Meute es unter sich ausmachen bzw. abklären sollen. Sowohl Lusy als auch Thomas gingen nochmals ins Sprechzimmer um ihre Vermutungen zu Dennis und Mary anzugeben, denn sie glauben bei richtigem erraten ein Spiel auflösen zu können und dafür eine Belohnung erhalten zu können. Bislang ohne Erfolg.

Bianca und Christian feilen derweil an ihrem selbstkomponierten Song und üben fleißig.

 

20:49 Uhr

Damit Lusy endlich ihre heißersehnte Haarfarbe bekommt, musste sie Guido die Haare Blond färben. Dabei wurden ihm direkt noch die Haare von ihr und Nataschas Hilfe gekürzt. Ob das so funktionieren wird, steht noch offen. Denn wir wissen ja, dass Blond auf Schwarz nicht immer so herauskommt wie gewünscht.

Die Wartezeit vertreiben sich die Bewohner mit ihren entweder oder Spielchen.

 

21:58 Uhr

Wie erwartet tat sich bei Guidos Färbung nicht wirklich etwas. Bis auf die Ansätze erstrahlt er vorerst in einem Kastanienbraun. Nun wollen Lusy und er gleich eine zweite Runde starten.

 

23:23 Uhr

Spätestens nach der heutigen Tageszusammenfassung wissen wir Zuschauer jetzt wo sich der Föhn befindet und das Thomas den Auftrag von Big Brother erhalten hat. Ganz schön gewieft! Großes Lob an Thomas, der damit seinen Namen alle Ehre macht und schön die anderen (sowie auch uns) gekonnt an der Nase herumführt. Nun ist auch klar, weshalb die Kamera bei der großen Suche mal eben direkt auf Thomas Augen gerichtet war, während er bei der Haarschneideaktion zuschaute.

So, hiermit verabschiede ich mich für heute!

Wir lesen uns Morgen wieder

 

bis denne

deine Nadine

 

 

1 Gedanke zu “Tag 61 (BB12)

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen