Tag 50 (BB12)

Tag 50 (BB12)

Nach der Liveshow

Happy Birthday Dennis!

Dem Neuling war die Aufregung wahrlich anzusehen, als er dann nach der Liveshow etwas mehr zur Ruhe kam wirkte er Müde und klagte über Hals- und Kopfschmerzen, so dass er einem schon leid tat. Eben auch, weil der Duisburger heute noch Geburtstag hat. Zum Einstand wurde etwas gefeiert, BB stellte hierfür Sekt sowie Essbares wie z.B. eine Melone dafür zu Verfügung.

 

Neuzugang im Strafbereich

Nun hat es auch mal Sharon erwischt, die sich zuvor immer sicher war nie dort landen zu müssen. Doch so schnell wendet sich das Blatt. Dennis gab ihr durch seine Teampartnerentscheidung den entscheidenden Schubser. Mit ihrer coolen Art redete sie noch groß heraus, aber man konnte ihr ansehen wie langweilig ihr es schnell wurde, insbesondere als alle noch zusammen feierten und sie dabei zusehen musste.

 

Nominierung

Guido sagte gestern etwas Wahres: Es wurde noch nie so viel wie in den letzten Tagen über die Nominierung gesprochen. Und so wird es erst einmal auch weiter gehen. Denn Thomas möchte im Laufe des heutigen Tages mit Sharon sprechen und ihr reinen Wein einschenken.

Mary hingegen ist sichtlich angeschlagen und gibt auch offen zu, dass es sie ankotzt. Schließlich steht sie mit ihren zwei Liebsten auf der Liste und muss sich definitiv von einem in der kommenden Woche verabschieden.

 

Essensbestellung

Dank der, zu Recht, gewonnenen Wochenaufgabe durfte in der Nacht wieder bestellt werden. Diesmal erwischte es Team Grün mit Christian und Bianca, die das Treppensteigen insgesamt am schnellsten von allen absolvierten.

Gefühlt wird es diese Woche abwechslungsreicher denn je, denn die beiden Gesundheitsexperten holten Produkte die es so noch nicht wirklich bisher gab, aber bestellten auch fleißig die Wünsche der Anderen mit. Doch als sie zurück waren und erzählten was sich alles so auf der Einkaufsliste befindet wurde klar, dass sie zwei der wichtigsten Utensilien total vergessen hatten, Öl und Butter. Nun hoffen alle, dass sie sich zumindest das Öl irgendwie erspielen können.

 

 

14:13 Uhr

Der Arme Dennis! Liegt mit einer dicken Erkältung und Mandelentzündung im Bett und das ausgerechnet an seinem Geburtstag. Zu allem Überfluss, auch wenn gut gemeint, beschenkte Big Brother das kranke Geburtstagskind mit einer fetten Marzipantorte. Lusy durfte ihm und den anderen neben einer weiteren frohen Botschaft die überbringen. Alle versammelten sich um sein Bett und sangen erneut ein Ständchen. Da mit auspusten erst mal nix ist, wurden die Kerzen von Dennis ausgeklatscht und danach hieß es für ihn weiterschlafen.

Über das was nun folgt kann man sich streiten, denn die Kartoffelwoche hat jedem zugesetzt. So wird wahrlich nach Essen gehungert und sich schamlos auf die Torte gestürzt. Als Zuschauer glaubte man sich in einem Kindergarten zu befinden, an welchem Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammentrafen. Fein säuberlich wurden 2 Stücke für Dennis zur Seite gestellt und der Rest akribisch genau verteilt, so dass jeder 1 1/4 Stückchen davon abbekam. Nun jammert der Ein oder Andere, weil er doch zu sehr in sich herein geschaufelt hat.

Nun zu der zusätzlichen Nachricht, welche Dennis selbst vorlesen musste: Für heute Abend wird es eine kleine Party mit Knabbereien und Getränken geben. Die Freude ist natürlich riesig, außer beim Geburtstagskind selbst, dass verständlicherweise einfach nur seine Ruhe möchte.

 

16:42 Uhr

Die aktuelle Wochenaufgabe hat es in sich und brachte bereits vor dem offiziellen Beginn Tränen der Damen mit sich. Sogar mit Auszug wurde von Seiten Biancas angedroht. Aber nach der Reihe:

Diese Woche muss sich jeder Bewohner in Badehose und Badeanzug auf einem Podest positionieren, so dass alle anderen genau ertasten und beobachten können, welche Merkmale zu dieser Person gehören. Am Ende der Woche wird es ein Spiel geben, welches BigBrother noch nicht verrät, wo genau diese Merkmale abgefragt werden und zu dem richtigen Bewohner zugeordnet werden müssen.

Bianca schossen Tränen in die Augen, da sie durch das aufhören des Rauchens vor ca. 10 Monaten und durch den Aufenthalt im Haus gut zugenommen hat und nun befürchtet, Beruflich danach auf der Strecke zu bleiben. Ihr hart aufgebautes Fitnessgeschäft sieht sie ganz klar in Gefahr. Die ganze Truppe steht hinter ihr und verzichtet grundsätzlich lieber auf die WA um Bianca im Haus zu behalten. Denn diese würde sogar gehen, sofern es keine plausible Lösung gibt. Die Mädels helfen ihr aktuell mit Tipps zum Rasieren und auch das abkleben von markanten Stellen wird in Betracht gezogen.

Maria nimmt zwar das Ganze gefasster, dennoch ist auch ihre Schamgrenze erreicht, da sie im Allgemeinen schon ungern Kleider und Röcke trägt, sich nicht mit ihren Beinen anfreunden kann. Doch nach der ersten Anprobe des Badeanzuges wird sie lockerer und würde sich der Herausforderung stellen.

Wieder etwas anders sieht es bei Natascha aus. Sie hat zu Hause wohl einen sehr eifersüchtigen Freund sitzen, der schon große Probleme damit hatte, dass sie ins Haus zieht. Für die Gamerin steht es zwar außer Frage nicht mit zu machen, aber die Angst ist dennoch groß. Auch bei ihr kullern dicke Tränen.

Sharon, die ja noch im Strafbereich sitzt bleibt erst einmal außen vor und wird wohl keine großen Probleme mit der Aufgabe haben, auch wenn sie, durch die Erzählungen, das Ganze hart und dicht an der Grenze sieht.

Definitiv am einfachsten scheint es neben den Männern Lusy zu gehen. Diese unterstützt ihre Mitstreiterinnen gibt aber zu, dass sie sich etwas zurückhält, die Vergangenheit im Haus prägte sie, so dass bei ihr die Angst groß ist, wieder falsche Vermutungen auszulösen.

 

Wie siehst Du das?

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen