Tag 34

Tag 34 (BB12)

Ab 0 Uhr

Der Tag der Diskussionen schien kein Ende zu nehmen. Auch noch Nachts waren die Ereignisse des Tages präsent, zwar etwas ruhiger aber immer noch großes Thema. Dennoch gab es schon die Ein oder Andere kleine Aussprache.

Selbst Thomas kündigte gegenüber Àsa eine persönliche Aussprache unter vier Augen am heutigen Tage an. Doch kurz darauf revidierte er diese bereits wieder, da er erfahren hat, was Àsa kürzlich über ihn herzog.

Selbst Guido kommt immer noch zwischen die Fronten, vor allem Atchi scheint sich mit ihm nicht zufrieden. Die Männer können nicht mit seiner neutralen Art zurechkommen und vermuten ein falsches Spiel dahinter. Stichelmeister des Tages sind Atchi und Thomas und vermuten inzwischen sowieso hinter jedem ein Komplott.

Weiter gab es auch wieder Absprachen was die kommende Nominierung anbelangt. So steht Lusy hoch im Kurs, gefolgt von Àsa, deren starke Artikulation bei so einigen langsam Sauer aufstößt.

Für Heute stellt sich somit ganz klar die Frage:

 

  1. WIRD ATCHI SICH MIT GUIDO AUSSPRECHEN?
  2. WELCHE FOLGEN HATTEN DIE GESTRIGEN SITUATIONEN?

 

13:07 Uhr

Sieh an, sieh an, Atchi fasst sich tatsächlich mal ein Herz und spricht Guido über die gestrigen Geschehnisse an. Er hätte sich mehr Initiative für die Männer gewünscht und weiß nicht so recht, wie er bei ihm stünde. Außerdem sei Guido für ihn zu glatt, möchte aber nicht unterstellen. Thomas wirft hingegen wieder ein, dass er einfach zu Neu sei (Anmerkung: Ich kann es nicht mehr hören). Guido selbst hingegen sagt, das er stets seine Meinung preis gibt, wie er es in diesem Moment sieht, möchte aber auch nicht ausschließen, dass er normal sei, sich mit anderen irgendwann auszutauschen. Abbsprachen wären daher nicht sein Ding, auch wenn dies vielleicht auch bei ihm noch kommen könnte. Ihm ginge es im Gegenzug genau so wie Atchi, er kann auch ihn nicht wirklich einschätzen.

Laut BB-Ticker geht heute die Genderchallenge weiter, allerdings umgekehrt. Wir dürfen gespannt sein!

 

15:04 Uhr

Heute scheint der Tag der Aussprache zu sein, allerdings artet es gerade bei Àsa und Thomas anders aus. Die Isländerin kommt kaum zu Wort, kaum will sie ihre Situation erklären, schneidet ihr Thomas das Wort und bombadiert sie mit sämtlichen Beschuldigungen. Er hält ihr vor nicht ehrlich zu sein, einige Mädels ebenfalls aufzustacheln sowie seit der neuen Teamkonstelation zurückgezogen zu haben. Nur kusz kam sie selbst zu Wort, verteidigte die gestrigen Erlebnisse und versucht zu erklären. Promt kontert er das sie Beratungsresistent sei. Lange Rede kurzer Sinn, die Beiden kommen auf keinen Nenner und Thomas redet und redet ohne Punkt und Komma. Da kann sie einem schon leid tun.

 

16:45 Uhr

Am Ende des Gespräches zwischen Thomas und Àsa kam sie doch noch zu Wort, letzendlich lenkte jeder bei einem Thema ein. So entschuldigte sich Àsa für ihr “Wiesel” und Thomas gab mal wieder die Extremsituation als Entschuldigung an.

Dafür wird unter den einzelnen Gruppen über dieses Gespräch weiter diskutiert. Vor allem die Männer, allen voran Atchi, sprachen sich eben zwecks Nominierung ab. Aus ihrer Sicht kann es nur zwei geben, entweder Àsa oder Lusy.

 

20:55 Uhr

Schlüpfrige Fragen im Schlafbereich: Thomas stellt den Mädels priknante Fragen wie:

  • Habt ihr schon mal einen Orgasmus vorgetäuscht?
  • Redet ihr mit eurer besten Freundin über euren Partner?
  • usw. usw

Erstaunlicherweise werden viele dieser Fragen mit ja beantwortet, insbesondere Sharon. Bianca und Maria halten sich zurück.

Guido liegt etwas verloren im Wohnzimmer auf dem Sofa, während Àsa und Lusy draußen am Baumstamm feilen und sich u.a. über die kommende Nominierung unterhalten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen