Music Forever

Vor gar nicht all zu langer Zeit strotzte ich nur so von selbiger und scheute mich zumindest teilweise auch nicht davor dies in manchen Kreisen (insbesondere wenn es um Terminvereinbarungen ging) kund zu tun.

Doch wie heißt es so schön:

„Schreie nie zu laut“

Tja, ich habe zu laut geschrien und kann nun behaupten, dass meine Tage nur so dahinschleudern, als gäbe es keinen Morgen mehr.

Ich begann mit meinem Fitnesstraining und hatte mir diesbezüglich einen schönen Wochenplan zurechtgelegt.
Nach gerade einmal drei Wochen wurden mir Termine aus den verschiedensten Richtungen
zuteil, so dass ich bereits pausieren musste, oder (wie aktuell) oftmals ganz schön ins Straucheln gerate. Glücklicherweise handelt es sich nicht nur um unangenehme Vorhaben.

So gelingt es mir momentan nicht meine 2 bis 3 Artikel online zu stellen, doch die Week-Hits gehen trotz allem immer.
Dieses mal 30 an der Zahl. Music Forever mit den…

 

Week-Hits #64/2016

01. Franz Ferdinand – Take Me Out
02. Capital Cities – Safe And Sound
03. Adele – Rolling In The Deep
04. Coldplay – The Scientist
05. Rihanna, Kanye West, Paul McCartney – FourFive Seconds
06. Both – Straight Outta Line (Radio Edit)
07. Matchbox Twenty – Push
08. Cascada – Because The Night
09. Felix Jaehn, Jasmine Thompson – Ain’t Nobody (Loves Me Better)
10. Rihanna, Calvin Harris – We Found Love

11. R.I.O., Nicco – Party Shaker (Video Edit)
12. Taio Cruz – Troublemaker
13. AWOLNATION – Sail
14. Fifth Harmony, Kid Ink – Worth It
15. Chris Brown, Tyga – Ayo
16. Natalie La Rose, Jeremih – Somebody
17. James Morrison, Nelly Furtado – Broken Strings
18. Armin van Buuren, Trevor Guthrie – This Is What It Feels Like
19. The Civil Wars – Poison & Wine
20. Gnarls Barkley – Crazy

21. The Fray – How To Save A Life
22. KT Tunstall – Uummannaq Song
23. Britney Spears – I Wanna Go
24. Of Monsters And Men – Little Talks
25. DVBBS, Borgeous – Tsunami
26. R3hab, Quintino – Freak
27. Ed Sheeran – Small Bump
28. Eminem, Rihanna – The Monster
29. The Chainsmokers, Daya – Don’t Let Me Down
30. The Him, Son Mieux – Feels Like Home (Radio Edit)

Die Playlist gibt’s wie immer da und schon bald werde ich hoffentlich meine Zeit wieder besser eingeteilt bekommen, um wieder mehr auf LUJONIJA zugegen sein.
Außerdem entwickelt sich aktuell ein eventuelles weitere Projekt.

Der Mix macht mich eben aus 🙂

Kommt nun alle gut durch die kommende Woche!!!

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen