Die Band

Startschuss mitten ins Geschehen

Mit hohen Erwartungen wurde die erste Ausstrahlung von der „Band“ erwartet.

Nicht zuletzt auch wegen des The Voice Lieblings und Frontmann der Band „Sunrise Avenue Samu Haber.

Gleich ans Eingemachte ging’s für die Kandidaten und vieles an Herausforderungen wartete auf die Jungs und Mädels.

 

Sänger an den Start

Die erste große Hürde mussten die 4 Sänger und Sängerinnen nehmen. Vor all den anderen Kandidaten musste jeder einen Titel zum Besten geben und so sich die Gunst der anderen ersingen. Denn nach deren Auftritte galt es für die anderen sich für einen Sänger/in zu entscheiden und sich hinter diesem zu platzieren.

Keine leichte Aufgabe, denn man lässt schließlich niemanden alleine dastehen.

Samu diente hierbei lediglich als Anleiter und ließ sowieso zu meist die restlichen Bandanwärter zu Wort kommen.

 

Piano mal anders

Für die Keyboarder wartete etwas ganz besonderes, denn sie durften gemeinsam mit Samu nach London reisen, um dort das Ausnahmetalent Jamie Cullum zu treffen.

Damit aber nicht genug, der Pianist nahm sich ausreichend Zeit und lies jedem Kandidaten mit Tipps und Hilfen ihr Potenzial erweitern.

Wer Jamie und seine Performance schon gesehen hat, sei es in dieser Folge, oder auch Live, weiß was für eine Ehre dies für Musiker ist ihn so nah erleben und vom ihm gecoacht zu werden.

 

Erste Formationen bilden sich

Eine weitere Entscheidung mussten von den zukünftigen Künstlern getroffen werden. Sie mussten sich selbst zusammenfinden. Nicht leicht, da sie sich untereinander noch nicht gut genug kannten, aber AUFGABE GELÖST!

Danach hieß es erst einmal kräftig proben. Die Songs bekamen sie von den Coaches Brix, Sofi und Samu vorgeschlagen. Dabei sollte darauf geachtet werden eine eigene Version daraus zu basteln und nicht einfach nur zu Covern.

Denn bereits kurze Zeit später ging es auf die Bühne und jede Band musste ein fremdes Publikum von sich überzeugen.

 

Gitarre auf Speed

Nervenkitzel gab es für die Gitarristen, denn diese wurden auf ein Speedboat mit 100 km/h gebeten und sollten dort ihr Können erneut unter Beweis stellen.

Für alle war die ein Kick der Superlative und für uns Zuschauer ein wahrlicher Hingucker.

 

Die Coaches

Beginnen wir mal mit dem Aushängeschild der Sendung „Samu Haber“. Zwei Staffeln „The Voice of Germany“, Frontmann und Sänger der Band Sunrise Avenue, 39 Jahre jung und für viele Frauen der Schwarm schlechthin. In der ersten Folge vergangene Woche machte er deutlich, dass er sich nicht als Coach ansieht, dennoch seien die Kandidaten wie seine Kinder. Natürlich geizt er nicht mit seinem Wissen und fungiert, aus meiner Sicht, doch auch ein wenig als Coach 🙂

Brix war bzw. ist DJ und brachte bereits schon einige Singles heraus und ist bei der Band so zu sagen der Koordinator. Die Mitglieder profitieren von seinem wissen und erhielten auch die ersten Songs.

Sofi ist Tänzerin und Sängerin, ihre Aufgabe ist das Vocal Coaching und das Motivieren. Sie konnte schon zum Start hin so einigen zu mehr Potenzial verhelfen und schlafende Ressourcen wecken. Irgendwie die Mama der Kandidaten.

 

Die Entscheidung

Zum Ende hin wurde es für die Musiker dann nochmal richtig bitter. Sie mussten nominieren! Jeweils 1 Gitarrist und 1 Keyboarder mussten per Mehrheitsprinzip die Segel streichen. Teilweise unter Tränen und schlechtem Gewissen traf es die Gitarristin Johanna E. und den Keyboarder Edwin.

 

Fazit der ersten Folge

Die Sendung gleicht einer Art Homestory, welche allerdings für Musiker interessanter erscheint, als für den ambitionierten Zuschauer. Von vielen bekam ich zu hören, dass deren Erwartungen nicht erfüllt wurden und sich anderes erhofft hatten. Auch wurden immer wieder die Nominierungen unter den Kandidaten bemängelt. Der Zuschauer möchte wohl gerne mehr mitmischen.

Wie alles im Leben wird auch hier jeder seine eigene Meinung haben. Ich für meinen Teil werde wieder einschalten und mit meine Tipps abholen. Einmal Musiker immer Musiker und auch wenn wir nicht viel an Tipps abstauben können, macht es Spaß zuzusehen.

 

Wie findest Du bisher die Sendung, was sollte deiner Meinung nach anders gemacht werden und wirst du heute Abend wieder einschalten?

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen