Aus-, Ein-, Umblicke

Bis vor kurzem war ich noch bei dem Bloggerdienst Tublr registriert und startete dort Anfang des Jahres eine Art Wochenrückblick bzw. Newsletter. Doch wie bei allen Sozialen Netzwerken muss man auch hier gut Aktiv sein, um an Leser und Follower zu gelangen. Nicht einfach bei all der Fülle an Social Media, ein jedes will schließlich ausreichend bedient werden. Am Wochenende dann die Löschung, schließlich kann ich das, was ich zu sagen haben genauso gut auch hier zusammenfassen und mich dadurch viel besser auf die Kanäle konzentrieren, die mir lieber sind. Da spielt auch die Zeit immer eine große Rolle.

Hatte ich noch am Freitag vom Luxus der Zeit gesprochen, war nach Veröffentlichung des Beitrages diese auch schon wieder hin 🙂 . Allerdings in positiver Hinsicht, denn Familie und das real Life gehen bei mir vor, sonst gäbe es ja gar nichts zu berichten.

Überhaupt war die vergangene Woche Terminreich und insbesondere Kreativ. Denn für mich gilt es derzeit dem Osterhasen etwas unter die Arme zu greifen. Vier Kinder wollen allein nur in meinem Reich beschenkt werden und das darf dieses Jahr gerne extravagant, kreativ und zumindest etwas ausgefallener sein.

Osterkörbchen müssen her, selbst geflochten aus Peddigrohr mit anschließendem bemalen mit Acryl und Lasur. Ein Hobby das ich seit diesem Jahr endlich wieder angehen konnte und nun mit Spannung der Kinderaugen entgegen sehne die da hoffentlich kommen mögen. Wobei das Innere des Korbes wohl interessanter sein dürfte.

Wie Du siehst bekommst Du also noch mehr privates von mir in solcher Wochenrückblicke mit. Im Background geschieht schließlich bei uns allen mindestens genauso eine Menge, wie vor dem Vorhang. Und mir liegt immer viel daran, dass all jene die öffentlich ihre Dienste anbieten, in welcher Form auch immer, wieder zu Menschen mit Ecken und Kanten werden. Viel zu oft sieht man von vielen immer nur das „Perfekte“, alles gut durchstrukturiert, sehr sauber recherchiert und immer für einen guten Tipp zu haben. Von außen allerdings wird immer mehr von einem erwartet, alles soll schneller, noch besser, noch unmenschlicher wie Maschinen funktionieren. Nee, nee, nicht mit mir und hoffentlich auch nicht mit Dir.

Aber zurück zum Rückblick: Gerade auf lujonija.de war es letzte Woche eher ruhig, klar zum einen lag es an Terminen, aber zum anderen auch an der lieben Technik in Form meines PC‘s der sich wohl langsam aber sicher zu verabschieden droht.

Mir kommt es hier vor, als würde ein Dämon im inneren der Technik hocken und innerhalb kürzester Zeit alles daran setzten, mich und meine Internette Welt den Garaus zu machen. So kann ich beispielsweise keine Videos oder Livestream in ruhe ansehen, muss öfter damit rechnen dass hier alles (entschuldige bitte) abkackt und ich von vorne beginnen muss.

Bereits ein Zehntel von dem was ich benötige, um mir meinen neuen Laptop zuzulegen, habe ich bereits gespart, nun heißt es die Zeit bis dahin bestmöglich irgendwie zu überbrücken. Zum Glück wird mir da ein geliehener PC aus der Family zu Hilfe kommen müssen. Also wunder Dich auch in Zukunft nicht, wenn es wieder einmal etwas ruhiger zugehen wird.

Solltest Du die Week-Hits vom Sonntag suchen, dann muss ich Dich aus oben genannten Gründen erst einmal enttäuschen. Halb fertig reichte es mir diesmal nicht sie zu veröffentlichen. Dafür wird es kommenden Sonntag direkt zu Ostern hoffentlich klappen.

Allerdings werde ich Dich nicht ganz ohne Mucke in die neue Woche schicken. GiuliaBlack von i kinda like music riss mich am Wochenende mit in die Vergangenheit. Genauer gesagt in die Gefilde meiner Jugend. Erinnerungen von Musikalischen Highlights und Jugendsünden wurden dank ihr aufgefrischt. Schau dort mal vorbei, vielleicht erweckt der Artikel auch deine Jugendlichen Geister wieder zum Leben.

Vom Rückblick zum Ausblick geht’s mit Big Brother und Youtopia. Die News weniger Prickelnd dafür umso spannender dar ich Dir in dieser Woche die ein oder andere News unterjubeln. Sowohl am Mittwoch wie auch am Freitag viel mehr davon.

Nu aber gut der vielen Worte, ich für meinen Teil werde nun fleißig weiter anmalen, den PC wechseln und versuchen Dich weiterhin zu unterhalten und Du darfst Dich dabei gerne zurücklehnen und Dich berieseln lassen.

Bis zum nächsten Rück- Ausblick eine schöne Zeit!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen