Aus der Ruhe kommt die Kraft

Aktuell brüte und handle ich meiner gewünschten Zukunft entsprechen, wie der Ein oder Andere bereits mitbekommen haben durfte. Dazu später konkreter mehr.

Hier auf meinem Magazin (oder auch Blog wie man meinen könnte) war es bis Dato plötzlich gute 5 Wochen recht still. Ungeplant, aber scheinbar dringend nötig.

Keine Sorge, meine angekündigten Beiträge werden in jedem Fall nachgereicht wie Beispielsweise „Blogs im Portrait“.

Es scheint bei mir immer so zu laufen, dass für eine gewisse Zeit großer Umtrieb oder eben (äußerlich) große Stille herrscht. Keine Ahnung ob es an den vergangenen beiden Monaten von November und Dezember ging, in welchen ich selbst 3 Mal der Erkältungen verfiel oder mein Innenleben überhaupt einmal nen Gang zurückschrauben wollte.
Fakt ist, dass mir diese Zeit massivst gutgetan hat. Viel gelesen, die Ruhe genossen, da ein Teil meiner lauten Nachbarschaft weg war. Selbst meine Musik-Challenge weist erstmals seit Monaten insbesondere im Februar größere Lücken aus (dazu ebenfalls bald mehr).

Was von außen betrachtet recht ruhig schien brachte so vieles für mich zum Vorschein. Angefangen von Erkenntnissen über das einfache Abschalten vom sonstigen Strom über, tja wie könnte man das nennen, Neuausrichtung?!

In der Zeit der Stille beschäftigte ich mich einmal wieder sehr ausgiebig mit Persönlichkeitsentwicklung, um genau zu sein verschlang ich mindestens an die 10 Bücher über das Manifestieren, Resonanzgesetz und Co. Einige Bücher schlug ich dabei schon zum zweiten Mal auf. Ein Thema was mich (so wie die Musik) nie wirklich loslässt.
Ich liebe es einfach etwas auf die Beine zu stellen und dazu gehört eben auch Mental auf der Höhe zu sein, ohne Hokuspokus von Esoterik und Co.

Dennoch war ich außer dem Lesen und ausprobieren von Techniken nicht untätig. So brachte ich endlich mein Reha Training zu Ende, begann ein Online-Coaching-Programm bei Patric Heizmann, räumte meine PC auf und bastelte (insbesondere diese Woche) an meiner neuen Website.

Meist wenn es ruhiger wir geschehen dann auch vergessen geglaubte Vorhaben. So schafften meine Mitreisenden und ich uns ein nettes Häuschen für den Juli zu buchen. Zu dieser Zeit wirst du also definitiv nix von mir hören und lesen 😊 Urlaub nach 24 Jahren will genossen werden!

Spontan war es in meiner ruhigen Phase ebenfalls. So durfte ich erst vergangenen Freitag die atemberaubende Show der Niederländischen Crew von Holiday on ICE mit ihrer Show „Believe“ bewundern.
Auch wenn ich das Erlebnis kaum in Worte fassen kann, werde ich mich hier demnächst an einem Artikel für dich versuchen.

Eigentlich sollte dies hier ein kompletter Bericht über die Stille werden. Aber wie du erkennen kannst brachte die Ruhe wirklich wieder meine Kräfte und vor allem meine Kreativität wieder etwas in Schwung. Deshalb hier nun die etwas offensichtlicheren und zukunftsweisenderen Facts:

Neue-Alte Website

Der Kenner weiß, dass ich gerne in der Onlinewelt mich ausprobiere, was ich jedem auch nur empfehlen kann. Um es kurz zu machen hat mich Jimdo wieder bzw. immer noch. Alles wird derzeit aufgehübscht und optimiert. Die Ergebnisse meiner Neuen Zentralstelle für alles findest du unter www.nadineschmid.de
LUJONIJA bleibt weiterhin als Blog bestehen und wird dich auch in Zukunft mit Artikeln überschütten.

Newsletter

Seit heute gibt es wieder einen Newsletter, in den News auf oben genannter Seite (oder direkt hier) findest du alle Daten.

Design

Wie du unschwer erkennen kannst habe ich das Aussehen dieses Magazin wieder zurückgesetzt. Der Blogger wird es vielleicht selbst schon erlebt haben. Je nach Theme was man verwendet nehmen auch die Spambenachrichtigungen zu, ich hatte zunehmend mit CSS-Hacks zu tun. Das blöde daran ist letztlich, dass ich mir ein tolles Design gekauft hatte. Hier empfehle ich dem Eigen-Seiten-Bauer sich gut zu überlegen wo und was für ein Theme er sich zulegt. Man kann nie wirklich hinter die Kulissen blicken, schwubs sind dennoch (wenn auch Einmalig) 69 € weg für letztlich nix.
Schade um das Script, aber nur so lernt man aus seinen Fehlern. Wobei würde ich mich in diesem Bereich auskennen, gäbe es vermutlich sogar noch ne Lösung. Jedoch kommt es wieder auf seine eigenen Prioritäten an und die haben mich eben zu diesem Entschluss gebracht.

 

Du siehst also…

Aus der Ruhe kommt tatsächlich die Kraft und öffnet sogar die ein oder andere Tür.

Und du siehst, dass es mich bzw. die Seite hier noch gibt und wir beide voller Elan noch am Leben sind.
Für die Zukunft kann ich dir außerdem versichern, dass es immer mal wieder solch Situationen und Auszeiten geben könnte, da ich nun explizit mit meinem Flow (wie es so schön auf Neudeutsch heißt) gehen wird. Denn dies hat sich in den letzten Wochen mehr als bezahlt für mich gemacht. Auch hierzu wird es vielleicht irgendwann einen konkreteren Artikel geben.

Bis es aber so weit ist habe ich dich erst einmal genug zugeballert 😊

Wir lesen uns demnächst garantiert

Deine
Nadine

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen