Schneller hätte der August gar nicht mehr vergehen können wie er es tat. Angefangen von Urlaubsvertretungen über Ausflüge bis hin zum Promi-BigBrother-Spektakel 2018 war der Monat picke packe voll.

 

Eine Woche Sturmfrei

Gleich zu Beginn des Monats hatte ich Sturmfrei. Meine Eltern verabschiedeten sich in den Urlaub und die restliche Familie war mit sich selbst beschäftig. Schließlich möchte jeder seine freien Tage so richtig auskosten.

Natürlich auch ich. 7 Tage ohne größere Familiären Verpflichtungen. Die Seele baumeln lassen sowie endlich die Dinge, die man sonst vor sich herschob in ruhe tun zu können. Bei mir artete es in viel Lesen, gesünder Essen und die Zeit Zeit sein lassen aus.

Was sich anfangs erst komisch anfühlte wurde nach nur wenigen Stunden zu einem herrlichen Urlaub im Eigenen zu Hause, was gegen Ende hin sich in Vorfreude auf die Rückkehrer und der Normalität wandelte.

Heiße Temperaturen luden sowieso nicht wirklich zu großen Taten ein, insbesondere was den Bewegungsapparat anbelangte. Bis auf all jenes was eben gemacht werden muss ließ ich es mir mit mir selbst so richtig gut gehen.

 

Aus Liebe gemacht

Ein Highlight für mich war schließlich der 13. August. Ein Familienausflug nach Cleebronn stand im Kalender. Der Tripsdrill rief, nur das Wetter verhieß zunächst nichts Gutes. Dennoch hatten wir relativ Glück. Die vereinzelten Schauer sorgten für weniger Aufkommen im Freizeitpark. Die Kids konnten ihre liebsten Fahrgeschäfte oftmals mehrmals hintereinander passieren und wir Erwachsene (sofern wir uns dem ganzen entziehen konnten) ließen es uns ebenfalls gut gehen.

Ich hatte zu der Zeit einen eigenen Bericht versprochen, der auch noch folgen wird, sofern mir nicht die Worte ausgehen 😊

 

TV Offensive

Als eingefleischter BB-Fan tanzte ich Freudentänze als am 17. August der Container für Promis öffnete. Bis zum letzten Tag saß ich täglich von 22:15 Uhr bzw. freitags schon ab 20:15 Uhr bis nachts vor der Glotze und zog mir die Late Night bei Sixx ebenfalls rein. Wenn schon denn schon.

Und da ich schwer an mich halten kann in dieser Hinsicht gabs für euch eine tägliche Zusammenfassung sowie meinen Senf hier auf dem Blog.

 

Kreatives Dilemma

Irgendwo und irgendwann erwähnte ich, dass ich mit einer Idee Schwanger liefe, die Vernunft siegte zunächst, allerdings nicht lange.

Auslöser war schließlich ein Doppelgeburtstag und eine Kreativer Auftrag, den ich zukünftig zu erfüllen habe. Mit den wenigen Dingen, die ich zur Verfügung hatte konnte ich einen Teil bewältigen, doch für die Zukunft muss Marke und Qualität her.

Bevor ich jetzt weiter um den heißen Brei herumrede: Es geht um eine Demonstratorentätigkeit bei Stampin‘ Up!. Viel gegoogelt, viel informiert und dann konnte ich zum Ende hin nicht mehr die Füße stillhalten. Erst mal für mich zum Eigenbedarf und richtigen Kennenlernen des ganzen Systems kam am Freitag mein heißersehntes Starterset an.

Vielleicht beginnt wirklich eine neue Reise. Sie reizt mich in jedem Fall, doch alles will und soll seine Ordnung haben. Dennoch möchte ich alle Interessierten auf diese Reise mitnehmen.

Viele Vorteile bergen auch so manche Nachteile mit sich und deshalb musste meine versprochene Inspiration des Herzes aus Stein warten. Gut, die Beschriftung war doch sehr Privat, so dass ich mich dazu entschied eigens für euch ein Tutorial zu machen. Der September wird hoffentlich die Zeit dafür mitbringen.

Bevor dies alles zum Tragen kommt wartet noch ne Einschulung, Kindersitting über Nacht und, und, und auf mich.

Auf einen schönen Ereignisreichen September

 

Bis denne

 

Eure

 

Nadine