Adventskalender 23/2016: Vanillekipferln – ohne geht eigentlich gar nicht!

Tja genau so siehts eigentlich bei mir Alljährlich aus, doch dieses Jahr wird ausnahmsweise nix daraus.

Ebenso wie meinen geplanten ersten Weihnachtsbaum werden die leckeren Hörnchen aus reichlich Zucker aus Zeitgründen für ein Jahr aussetzen müssen.

Doch hat stets alles immer einen Sinn. So wanderte der eigens angeschaffte Christbaumständer bei meiner Schwester zur leihe und meine andere Liebste Kleine kam heute für 2 Tage aus dem Krankenhaus zurück. So liegt es auf der Hand, dass ich die nächsten Tage mit meiner Family ausreichend genießen werde bevor uns alle der Alltag wieder hat.

Aber versprochen ist versprochen und ich möchte dir somit heute mein Rezept für die Vanillekipferln ans Herz legen.

Um genau zu sein hat das Rezept aus dem Zwergenmesserchen mit dem Titel „Das goldene Advents- und Weihnachtsbuch“ die Herzen meiner Familie erobert.

 

Du brauchst für den Teig

  •  300 g Mehl
  •  50 g gemahlene Mandeln
  •  50 g gemahlene Haselnüsse
  •  100 g Zucker
  •  1 Prise Salz
  •  2 Eigelb (ich nehme immer komplette Eier)
  •  200 g Butter oder Margarine

Zum wenden der Hörnchen benötigst du außerdem

  •  5 Päckchen Vanillezucker
  •  ½ Tasse Puderzucker

 

Nun geht es ans eingemachte:

1. Mische alle Teigzutaten in einer Schüssel und rühre mit deiner Küchenmaschine bzw. Rührgerät einen Mürbeteig.

2. Stelle den fertigen Teig für ca. 30 Min. bis zu 1 Stunde kühl.

3. Bestäube deine Arbeitsfläche mit etwas Mehl und lege den Teig darauf.

4. Nun nimmst du dir kleine Stücke des Teiges und formst sie zu kleinen Fingerdicken und ca. 5 cm langen Hörnchen

5. Postiere die fertigen Teilchen auf einem mit Butter gefetteten Blech oder auf einem Gitter mit Backpapier und schiebe diese dann in deinen bereits vorgeheizten Ofen mit 190 Grad für 10 Min in den Ofen bis sie goldgelb sind.

6. Während des Backens kannst du schon den Vanillezucker mit dem Puderzucker vermengen.

7. Lasse die Hörnchen nur sehr kurz etwas abkühlen und wende sie dann in der Zuckermasse und lasse sie dann vollständig abkühlen.

 

Fertig und guten Appetit!

 

Geht alles Ratz Fatz und auch die Kleinsten haben ihre Freude mit zu helfen.
Vor allem wenn beispielsweise noch Schokolade ins spiel kommt, dazu einfach jeweils die Hörnchenenden in geschmolzener Schokolade tunken, abkühlen lassen, Fertig.

Nun bleibt mir nur für alle jene, die bereits Morgen schon ihr Internet aus lassen möchten frohe Festtage und Besinnliche Weihnachten zu wünschen.

Für alle Neugierigen gibt es allerdings noch einmal vor dem Heilig Abend etwas zu lesen sowie ein bereits angekündigtes Gewinnspiel.

Also bis Morgen

deine
Nadine

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen