Adventskalender 13/2016

Adventskalender 13/2016: Hilfe leisten wir alle jeden Tag

Adventszeit bedeutet auch von sämtlichen Aktionen in Form von Spendenaufrufen überhäuft zu werden. Gerne wird uns sogar direkt vor der Haustür ein schlechtes Gewissen eingeredet, wenn ein Nein von unseren Lippen huscht. Dabei weiß doch eigentlich jeder, dass keine Abogeschichten an der Haustüre abzuschließen sind, zumindest wurde mir dass so beigebracht.

Mit Sicherheit haben viele dieser Organisationen ihre Berechtigung, doch warum erscheinen sie ausgerechnet zur Weihnachtszeit, bei welcher die Menschen froh sind, wenn sie bei ihren Lieben sein können und dort alles gewuppt bekommen.
Klar es wird auf die Emotionalschiene vertraut, die möglicherweise auch zu funktionieren scheint, sonst würden wir nicht alle Jahre wieder das gleiche Trara erleben müssen.

Mir persönlich nervt so was ehrlich gesagt. Denn helfen kann und tu ich wann ich will und vor allem auch wie ich es will und das dann sofort und nicht nur zu einer bestimmten Zeit. Tja und an der Haustüre etwas unterschreiben und meine Kontodaten preisgeben kommt mal so gar nicht in Frage.
Doch für eine Zeit bleibt dennoch ein schlechtes Gewissen. Haben müssen wir dies allerdings keineswegs, denn täglich tun wir bereits etwas um anderen ihr Leben zu vereinfachen.

Es sind daher oft scheinbare Kleinigkeiten die für uns so selbstverständlich geworden sind, dass wir diese gar nicht mehr richtig wahrnehmen und uns am Ende des Tages fragen, was wir denn überhaupt geleistet haben.
Bullshit wir tun ständig etwas:

Ich brauche mich in meinem Fall nur an Gestern zu erinnern, als mein Vater einen Briefumschlag benötigte, den ich hatte.
Damit habe ich ihm einen Fußmarsch zum Einkaufsladen, wieder zurück ersparen können. Mir tat es nicht weh und er konnte schnell seine Arbeit weiter tun.

Doch gehen wir noch mehr ins Detail: Was ist mit den Mitbringseln vom Einkaufen, weil jemand anderes es vergessen hat oder selbst keine Zeit/Möglichkeit dazu hat?

Aber auch die mitübernommene Kehrwoche, kann man ebenfalls dazu zählen.
Was ist mit all den Texten im Netz beispielsweise, die mit Sicherheit einem oder mehreren mal mehr mal weniger helfen können und wenn sie nur zur Unterhaltung und Ablenkung dienen.

Dazu gehört auch sich selbst treu zu bleiben und sein eigenes Ding zu machen.
Ja, du hast richtig gelesen!
Denn wenn es dir und mir nicht gut geht, dann sind wir für unsere Mitmenschen nicht unbedingt dienlich.
Hielt ich einst selbst für Mist, bis ich mit der Zeit ständig meine eigenen Erfahrungen machte und dies nun voll und ganz unterschreiben kann.

Was ist mit deinem Lächeln mit dem du dein Gegenüber (ob Bekannt oder Fremd) in deinen Bann ziehst, ohne es vielleicht je zu erfahren? Gehört auch zur Hilfe dazu. In diesem Moment schenken wir Freude, Mitgefühl oder Verständnis demjenigen entgegen.

Das Wörtchen Danke ist längst nicht so abgedroschen wie sein Ruf.

Und klar! Natürlich gehören auch Spenden dazu, aber bitte nur dort wo du die beste Einsicht über die Sache hast und du vor allem voll und ganz dahinter stehen kannst.
Bei mir ist das Beispielsweise Mein Grundeinkommen, welches ich nun seit knapp 2 Jahren monatlich unterstütze.

Eine Selbstverständlichkeit für alle Mamas, Papas sind natürlich ihre Kids, möge es noch so stressig ab und an sein. Doch überlege einmal was aus den Kleinen geworden wären wenn du nicht da gewesen wärst, sie sich alles selbst beibringen müssten.

Wir sind also alle eine Bereicherung und geben, jeder auf seine Weise, Tagtäglich unser bestes und helfen somit automatisch.
Solltest du oder auch ich (was bei mir schon oft vorkam) wieder in ein Denken des Nichtstun zurückfallen, dann erinnere dich daran was du heute wirklich geleistet hast und vielleicht auch an diesen Bewusstseinstext im 13 Türchen, wenn man so will 🙂

In diesem Sinne, bleib so wie du bist

deine
Nadine

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen